Straßenbautechnik

Bau der A14, Abschnitt AS Jesendorf – AS Schwerin-NordDetails anzeigen
Bau der A14, Abschnitt AS Jesendorf – AS Schwerin-Nord

Bau der A14, Abschnitt AS Jesendorf – AS Schwerin-Nord

Bau der A14, Abschnitt AS Jesendorf – AS Schwerin-Nord

Das Gebiet der Straßenbautechnik befasst sich mit den verschiedenen Bauweisen für den Oberbau von Verkehrsflächen - sowohl für den Neubau als auch für die Erhaltung. Dabei spielen die Asphalt- und Betonbauweisen die größte Rolle bei den Befestigungen. Für die wirtschaftliche Herstellung langlebiger Verkehrsflächen mit hoher Verkehrssicherheit und Fahrkomfort sind ein frostsicherer und tragfähiger Aufbau, die Verwendung qualitativ hochwertiger Baustoffe sowie eine entsprechende bautechnische Ausführung von grundlegender Bedeutung. Um die Güteeigenschaften entsprechend den bauvertraglichen Anforderungen der technischen Regelwerke zu überprüfen, bedient sich die Straßenbauverwaltung nach Richtlinien für die Anerkennung von Prüfstellen für Baustoffe und Baustoffgemische im Straßenbau (RAP Stra) anerkannter Prüfstellen.

Im Nachfolgenden stellt das Landesamt diverse bautechnische Informationen zur Verfügung: